eMail-Adresse
Passwort
Lithium LiFePo4 Motorrad -PRO-V2-BMS inside 12V/12,5Ah -750A- Ha Ab 279,90 EUR
incl. 19 % UST exkl.
Artikelgewicht:2.00 kg
Art.Nr.: CSX1228-125PV2
Artikeldatenblatt drucken
Lieferzeit: 1 Woche
Lithium LiFePo4 Motorrad -PRO-V2-BMS inside 12V/12,5Ah -750A- Ha
Move your mouse over image or click to enlarge

Lithium LiFePo4 Motorrad -PRO-V2-BMS inside 12V/12,5Ah -750A- HaLithium LiFePo4 Motorrad -PRO-V2-BMS inside 12V/12,5Ah -750A- HaLithium LiFePo4 Motorrad -PRO-V2-BMS inside 12V/12,5Ah -750A- HaLithium LiFePo4 Motorrad -PRO-V2-BMS inside 12V/12,5Ah -750A- HaLithium LiFePo4 Motorrad -PRO-V2-BMS inside 12V/12,5Ah -750A- Ha

Lithium LiFePo4 Motorrad Starter Batterie -PRO-V2
BMS (battery management system) inside 12V / 12,5Ah -750A- 106 x 76 x 125mm ~1970g
Mega stark für BMW GS und Harley Davidson!
CS-Electronic hat die bewährte Lithium Pro-Serie weiterentwickelt und stellt jetzt die neue LiFePO4 Pro-V2 Motorrad Starter Batterie-Serie mit eingebautem Batterie-Management-System vor.
Für die enorme Startpower sorgen wie bisher originale Lithium A123 Systems LiFePO4 Zellen. Neu hingegen ist das eingebaute Batterie-Management-System (BMS), welches die einzelnen Zellen beim Laden im Motorrad oder an einem LiFePO4 Ladegerät angleicht.
Die neue Pro-V2 Lithium LiFePO4 Motorrad Starterbatterie ist bestens geeignet für Anwender, welche aus platzgründen die Batterie verschwinden lassen möchten. Durch das kleinste Einbaumaß im Schrumpfschlauch ist der Batterieblock sehr kompakt und kann in jeder beliebigen Lage verbaut werden. Dabei bietet das Anschlusskabel mit Anderson-Stecker zusätzliche Vorteile bei der Verbindung mit dem Kabelbaum gegenüber den festen Pol-Kontakten der meisten Batterien.

WICHTIG: Nur mit dem CS-ELECTRONIC XF3 Automatik LiFePO4 Ladegerät zu verwenden ArtikelNr.: C140003
Das Laden mit anderen Blei oder Lithium Lader kann die Batterie zerstören!
Für den Einbau sind noch folgende Komponenten erforderlich:
- Adapterkabel 16,8qmm 2 x AWG 8 mit Anderson-Batterie Stecker -150mm- M6-Schrauben, ArtikelNr.: CS100116
- Einbau-Ladeanschlusskabel 2,5qmm 14AWG mit XT60-Stecker und Schutzkappe -500mm, ArtikelNr.: CS100125


Top Features:

- Perfekt für alle Custom-Umbauten, wo die Batterie vom üblichen Platz verschwinden muss
- Ideal für Rennmotorräder ohne Lichtmaschine
- Kleinste Bauweise der Batterie ohne Gehäuse
- Mit eingebautem Power-BMS
- Flexibel einbaubar

Vorteile unserer LiFePO4 LitePOWER Lithium Starter Batterie:
> 50% leichter, sehr großer Gewichtsvorteil gegenüber herkömmlichen Blei/Gel-Batterien
> Kleinere Einbaumaße als vergleichbar starke Blei/Gel-Batterien
> LiFePo4 Batterien schaffen mehr Startvorgänge
> Eingebautes Battery-Management-System
> Große Zellenverbinder / Mehrpunkt-Schweißverfahren
> Längere Lebensdauer, bis zu 10 Jahre
> Minimalste Selbstentladung, immer startklar, keine Überwinterung notwendig
> Beliebige Einbaulage, kein Auslaufen von Flüssigkeiten möglich
> Wird vollgeladen ausgeliefert, einbauen und losfahren
> Keine Zusatz-Elektronik im Motorrad notwendig
> Hohe Kaltstart-Power bis -10°C ohne Beschädigung der Batterie
> 100% wartungsfrei & frostsicher
> Mit Anderson Schnelltrenn-Stecker
> Umweltschonend, kein Blei, keine Säure, recyclebar!

Auswahl der richtigen Batterie:

Wählen Sie anhand ihrer bisherigen Motorrad-Batterie eine vergleichbare CS-Lithium Starterbatterie aus, indem Sie den Pb-EQ Wert (Äquivalent zur Bleibatterie) vergleichen.
Eine 12,5Ah LiFePO4 Starterbatterie ersetzt eine 28AH Blei,- oder Gelbatterie.

Maximale Lebensdauer:
Wählen Sie die LiFePO4 Batterie immer eine Nummer größer als der Pb-EQ Wert der Blei/Gel-Batterie.
Kleinstes Einbaumaß und große Gewichteinsparung:
Wählen Sie die LiFePO4 Batterie gleich dem Pb-EQ Wert der Blei/Gel-Batterie, jedoch nicht kleiner. Zudem sollten Sie ein CS-Ladegerät  verwenden, um die Batterie vor dem Einsatz zu laden.
Lange Standzeiten des Motorrads:
Wählen Sie die LiFePO4 Batterie immer eine oder zwei Nummer größer als der Pb-EQ Wert der Blei/Gel-Batterie oder setzen Sie regelmäßig ein CS-Ladegerät ein.
Was Sie vielleicht generell über Lithium-Eisen-Phosphat Batterien wissen sollten:
Nicht jede LiFePO4 Zelle ist gleich aufgebaut auch wenn sie gleich bezeichnet werden. Die Technology und das verwendete Material ist identisch, aber der Aufbau der Zellen macht den Unterschied. Wir verwenden ausschließlich selektierte, hochbelastbare A123 System Rundzellen mit 30C Dauerentladung und 60C Spitzenbelastbarkeit. Zudem verfügt die Rundzelle über ein eingebautes Ventil, was generell ein benützen ohne Balancer ermöglicht. Dies ist aber bei einer flachen Prismatikzelle nicht möglich und führt zur Zerstörung.
Wir verbauen jetzt bei der Pro-V2 trotzdem ein BMS, obwohl wir die A123 System Rundzellen mit Ventil verwenden, da nicht alle Interessenten über diese Info verfügen und gerne der Meinung sind, dass Lithium-Eisen-Phosphat Batterien ohne Balancer nicht funktionieren.
Im Motorrad löst die neue LiFePO4 Becherzelle viele Probleme, welche jeden Biker jährlich verärgern. Die bisher verwendeten Blei,- oder Gel-Batterien sind meist träge, leer oder nach dem Überwintern defekt, sodass der Neukauf einer Batterie für die laufende Saison unumgänglich wird, Jahr für Jahr das gleiche Spiel, abgesehen von den Beschaffungskosten und der Zeit zum Einbau.
Abhilfe schafft hier die neue CS-Electronic LiFePO4 Starter Batterien Generation durch einfaches Austauschen der bisher verwendeten Blei,- oder Gel-Batterie. Meistens muss hierzu nichts am Motorrad geändert werden!

STARTEN
Die CS-Motorrad Batterie ist eine hochstromfeste Powerbatterie mit enormer Leistungsabgabe und geringem Innenwiderstand. Kraftvolles Starten und mehrere Anlassversuche steckt die Batterie selbst unter widrigen Umständen weg.
LADEN IM MOTORRAD:
Auch beim Laden beweist die CS-Batterie ihre Stärke. Die LiFePo Motorradbatterie wird wie eine Bleibatterie an die Lichtmaschine des Motorrades angeschlossen. Der Lichtmaschinenregler behandelt und lädt die CS-LiFePO4 Starterbatterie genauso wie eine Bleibatterie, hierzu ist keinerlei Veränderung am Motorrad bzw. an der Lichtmaschine nötig. Im Ein- oder Ausgebauten Zustand kann die LiFePO4 Starter-Batterie mit unseren CS-Ladegeräten geladen werden.
ACHTUNG: Die Ladespannung des Ladereglers im Motorrad darf 14,4V nicht überschreiten!

LADEN AM LADEGERÄT

Durch die Verwendung der eigensicheren A123-Systems LiFePO4 Zellen, können keine herkömmlichen Batterieladegeräte verwendet werden, da diese alle ein Entsulfatisierungs,- Pulsierungs,- und Ladeerhaltungs-Programm besitzen. Bei der Verwendung eines C140003 CS-Electronic Ladegerätes bieten wir Ihnen volle 24 Monate Gewährleistung auf Ihre Batterie.
ACHTUNG: Die Ladespannung des Ladereglers im Motorrad darf 14,4V nicht überschreiten!
ACHTUNG: CTEK, Optima und Pro-Charger Ladegeräte sind nicht für unsere Zellen geeignet und zerstören diese bei der ersten Anwendung trotz Kompatibilität mit LiFePO4 laut Hersteller!

BALANCIEREN

Die CS-Lithium LiFePO4 Motorrad Batterie Pro-V2 Version hat ein eingebautes Batterie-Management-System (BMS) was beim Laden zu jeder Zeit die Zellen angleicht. Ein BMS verhindert nicht das Tiefentladen oder Überladen einer Batterie. Wird eine Batterie dennoch über Zusatz-Verbraucher oder zahlreiche Startversuche leer gezogen, hilft der eingebaute Balancer ein schnelles angleichen der einzelnen Zellen und erhöht die Lebensdauer.

LEBENSDAUER
Die LiFeP04 Powerzellen werden derzeit mit über 5000 Lade/Entladezyklen bei entladung auf maximal 80% und Behandlung innerhalb der angegebenen Parameter angegeben. Somit bis zu 3 mal länger als herkömmliche Blei- oder Gel-Batterien. Eine tiefentladene LiFePO4 Batterie hat eine verkürzte Lebensdauer.

Die CSX1228-125VP2 LiFePO4 Motorrad Starter Batterie ersetzt folgende Blei/Gel-Batterien:

- YTX14-BS                             
- YB16AL-A2                           
- Y50-N18-LA
- YTX20-BS                           
- 53030                                    
- 51913                                    
- 51814    

Technische Daten:
Typ: LiFePo4 Motorrad Starter Batterie
Zellen-Technologie: Lithium-Eisen-Nanophosphat
Bauform: Eigensichere Becherzellen als Blockbatterie konfiguriert
Kapazität: 12500mAh / 12,5Ah
Kapazitätsrelevant zur Bleibatterie Pb-EQ: 28Ah
Typische Nennspannung: 13,2V
Ladeschlussspannung: 14,4V
Bordnetzspannung: 12,8V
Zellenzahl: 20
Batterie-Management-System: ja, BMS eingebaut
Startleistung CCA: 750A
Energie: 165Wh
Maximale Entladeschlussspannung: 8,0V
Temperatur-Einsatzbereich: -30°C bis +60°C
Temperatur-Lagerbereich: -50°C bis +60°C
Ladestrom standard: 12,5A /1C  /~ 60 min
Ladestrom maximal: 50,0A /4C  /~ 15 min
Kabel: 2 x 8AWG / 8,4qmm Silikonkabel mit Silberlitzen
Baumaße: L 125 x B 76 x H 106 mm
Gewicht: 1970g

Empfehlung für:
Straßenmaschinen bis 2000ccm
BMW GS
Harley Davison

Lieferumfang:

1 x LiFePO4 Pro-V2 Starterbatterie
1 x Bedienungsanleitung deutsch

Tipp:

Neues CS100118 Adapter-Anschlusskabel mit hochflexibler Silberlitze. Extra dick mit 16,8qmm Querschnitt und mit 1m Länge ideal zum Anschluss des Plus Pols direkt an die Lichtmaschine.
CS100142 Ringkabelschuh für 16qmm Kabel mit M8 Anschluss dazu bestellen.

Maximale Startleistung, geringes Gewicht, flexibler Einbau!



Diesen Artikel haben wir am Sonntag, 28. Oktober 2018 in unseren Katalog aufgenommen.
Neue Artikel

NAVIO2 mit Zubehör: Autopilot HAT für Raspberry Pi,

NAVIO2 mit Zubehör: Autopilot HAT für Raspberry Pi,
Ab 225,00 EUR
incl. 19 % UST exkl.

Newsletter Anmeldung

eMail-Adresse

Hersteller Info
Parse Time: 0.172s